Westsachsen-Derby: SG Handwerk überrollt Glauchau in den Schlussminuten

(25.02.24 18:22 Uhr) Die SG Handwerk zeigte eine starke Leistung im Westsachsen-Derby und besiegte den VfB Empor Glauchau klar mit 4:0 im Sportpark am Sonntag. Vor 290 Zuschauern brachte Simon Noah Roscher die SG Handwerk in der 17. Minute in Führung. Im zweiten Durchgang setzte Trainer Ringo Delling auf frische Kräfte: Nico Bazan und Lukas Dominik Adam kamen für Paul Schaltonat und Fabian Stenzel ins Spiel. Diese Wechsel zahlten sich aus, denn Adam erzielte in der 87. Minute das 2:0, bevor Phil Mühlig (90.) und erneut Adam (90.+1) in der Schlussphase den Sieg perfekt machten.
Nach dem Sieg im Spitzenspiel bleibt Rabenstein auf dem zweiten Tabellenplatz der Sachsenliga, nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer SG Taucha, die gegen den VfL Pirna-Copitz mit 3:0 gewonnen hat. Mit diesem wichtigen Sieg geht die SG Handwerk gestärkt in die kommenden Aufgaben, darunter auch das schwere Auswärtsspiel beim FC Oberlausitz Neugersdorf.


Richtungsweisendes Westsachsenderby

(22.02.24 19:35 Uhr) VORSCHAU SACHSENLIGA: Am kommenden Sonntag empfangen unsere Handwerkerjungs den VfB Empor Glauchau, der aktuell punktgleich auf dem dritten Tabellenplatz steht. Beide Mannschaften haben eine identische Bilanz von 9 Siegen, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen und streben einen Erfolg an, um Spitzenreiter Taucha nicht aus den Augen zu verlieren. Das Hinspiel Ende August endete mit einem 1:1-Unentschieden auf dem Kunstrasen in Glauchau. Der Untergrund für das Spiel am Sonntag steht noch nicht fest, aber der Platzwart wird sicherlich sein Bestes geben, um optimale Bedingungen zu schaffen.

Egal wo das Spiel stattfindet, für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Also auf zum Sportpark und unterstützt zahlreich die Mannschaft in schwarz-gelb!


Vorbereitungsspiel endet unentschieden

(19.02.24 10:27 Uhr) Vorbereitungsspiel: SG Handwerk II vs Athletic Sonnenberg 4:4 (2:3) - Heute traf unsere zweite Männermannschaft auf die jungen Athleten vom Sonnenberg. Bei schönem frühlingshaftem Wetter lockte es 90 Zuschauer in den Sportpark, wo sie einiges geboten bekamen. Bereits in der 8. Minute erzielte unser Haubi ein Tor aus einem direkten Eckstoß. Kurz vor der Halbzeit stand es jedoch 1:3 für Athletic. Zwei Minuten vor der Pause traf Curt und verkürzte auf 2:3. Nach der Halbzeit erhöhte die zweite Mannschaft vom Sonnenberg auf 2:4. Curt bezwang den Torwart von Athletic erneut 20 Minuten vor Schluss und verkürzte auf 3:4. Unser eingewechselter Felix erzielte den verdienten Ausgleich knapp eine Viertelstunde vor Schluss. +++ Tore für unsere Zweite: Curt Rauschenbach (2), Felix Haubold, Felix Müller. +++ Gutes Spiel, Männer. Danke an alle, die vor Ort und von zu Hause aus mitgefiebert haben.

Nächsten Sonntag startet die Rückrunde für unsere zweite Männermannschaft. Das Spiel findet um 14:30 Uhr gegen Klaffenbach auf dem Kunstrasen im Sportforum statt.

Die Bilder zum Spiel →


Keine Tore im Auswärtsspiel beim FC Lößnitz

(18.02.24 21:03 Uhr) SACHSENLIGA 16. Spieltag: FC 1910 Lößnitz vs SG Handwerk 0:0 - „Fußball ist ding, dang, dong. Es gibt nicht nur ding“, sagte einst Giovanni Trapattoni. Heute hat es in keinem Tor „dong“ gemacht. Die SG Handwerk verpasste durch das torlose Unentschieden beim FC Lößnitz den Sprung an die Tabellenspitze. Trotz der Bemühungen gelang es keinem der beiden Teams, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Die fehlende Durchschlagskraft vor dem Tor machte sich deutlich bemerkbar, sodass die 100 Zuschauer in Lößnitz keine Treffer zu sehen bekamen. +++ Aufstellung Handwerk: Landgraf - Kisser, Hopfe, Schirrmeister, Colin, Schaltonat, Mühlig, Weigel (ab 77.Roscher), Stenzel, Anders (ab 58. Bazan), Jochmann (ab 20. Bretfeld). +++ Am kommenden Sonntag empfangen wir Empor Glauchau zuhause im Sportpark zum Spiel gegen unseren direkten Tabellennachbarn. Der Anstoß ist um 14:00 Uhr.
Die Bilder zum Spiel →


Mannschaft aus D3- und E1-Spielern triumphiert beim Turnier in Marienberg

(13.02.24 18:41 Uhr) Am 10.02.24 spielte eine Mannschaft, bestehend aus Spielern der D3- und E1-Mannschaft, in Marienberg. Nachdem sie bereits an einem Turnier teilgenommen hatten und den 3. Platz belegten, waren die Jungs gut eingespielt. In der Gruppenphase überzeugten sie mit einem souveränen 11:0 Sieg. Im Halbfinale mussten sie gegen Adelsberg antreten und konnten nach einem Unentschieden im regulären Spiel erst im 9-Meter-Schießen gewinnen. Im Finale trafen sie auf den VfB Annaberg und gewannen mit einem knappen 1:0 Sieg dank ihres starken Willens zum Gewinnen. Am Ende belohnten sich die Jungs mit dem verdienten 1. Platz für ihre herausragende Leistung. Zusätzlich hatten sie den besten Torwart und Torschützen des Turniers in ihren Reihen. Ein großer Dank geht an die Jungs aus der E1 und an Motor Marienberg für das schöne und gut organisierte Turnier.


D1-Junioren mit Überraschungssieg in Leipzig

(13.02.24 12:25 Uhr) Die D1-Junioren haben ihre äußerst erfolgreiche Hallensaison mit einem Überraschungssieg beim E&V Budenzauber in Leipzig abgeschlossen. Im Finale besiegten sie die U12 von RB Leipzig mit 2:0, was niemand erwartet hatte. Spiele gegen Nachwuchsleistungszentren sind immer etwas Besonderes und können einschüchternd sein. Doch gestern gelang unseren Jungs ein unerwarteter Erfolg gegen die talentierten Nachwuchsspieler von RB Leipzig. Mit etwas Glück beim Torabschluss und einer starken Teamleistung konnten sie über sich hinauswachsen. Nun nehmen sie diese Motivation mit in die bevorstehende Rückrunde der Landesklasse West. Ein großer Dank geht an die Organisatoren des Turniers und die unterstützenden Fans, die mitgereist sind.
Die Bilder zum Turnier →


Auswärtsspiel beim Radefelder SV

(12.02.24 12:15 Uhr) Mit einem soliden 1:0 Sieg beendet unsere 1. Männermannschaft die Hinrunde in der Sachsenliga und steht auf dem zweiten Tabellenplatz. +++ Glückwunsch Männers!!!
Die Bilder zum Spiel →


Besucher:

9 6 0 3 0 9